Ökumenisches Forum Christlicher Frauen Europa (ÖFCFE)

Ecumenical Forum of European Christian Women (EFECW)
Forum Oecuménique de Femmes Chrétiennes d'Europe

Ökumenisches Forum Christlicher Frauen Europa (ÖFCFE) - Logo

 

Struktur und Organisation des Forums

Die Organisation des ÖFCFE auf europäischer Ebene ist gleichzeitig Programm einer ökumenischen Arbeit:

  • drei Präsidentinnen verschiedener Konfessionen und Nationalitäten für vier Jahre
  • Koordinierungsausschuss mit fünf Frauen verschiedener Konfessionen und Nationalitäten
  • jährliches Treffen der Nationalkoordinatorinnen in je einem anderen europäischen Land
  • Vollversammlung der Delegierten der Mitgliedsländer im Rhythmus von vier Jahren

Dem deutschen Forum gehören an: ca. 150 Freundinnen und 24 Verbände (siehe auch Mitgliedsorganisationen).

  • interessierte Frauen als "Freundinnen"
  • christliche Frauengruppen von mindestens 15 Mitgliedern
  • regionale europäisch engagierte, christliche Frauenorganisationen
  • nationale christliche Frauenorganisationen

Deutschland ist in vier Forumsbereiche aufgeteilt, die je von zwei Bereichskoordinatorinnen vertreten werden.

Zum Vorstand gehören zwei konfessionsverschiedene Nationalkoordinatorinnen, die Schatzmeisterin, die Kassiererin, die Beisitzerin, zwei kooptierte Vertrerinnen der Verbände, zur Zeit aus dem Bund der Altkatholischen Frauen (BAF) und der evangelischen Frauenarbeit in Deutschland (EFD), sowie die Bereichskoordinatorinnen.

Die Finanzierung des ÖFCFE geschieht durch die Mitgliedsbeiträge der Frauen aus den verschiedenen Ländern, durch Spenden und Sponsoring, durch projektgebundene Gelder der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), andere Geber/innen und politische Institutionen.

Forumssprachen sind: Englisch, Französisch, Deutsch.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

 Satzung des ÖFCFE-Bereich Deutschland e.V.

Zum Seitenanfang

© Ökumenisches Forum Christlicher Frauen Europa (ÖFCFE) 2004 - 2011 - Impressum